GEBÄUDE

Das Leuchtturmprojekt für neues Arbeiten

Anders als eine gewöhnliche Büro-Immobilie.

Die Graumann-Lofts bieten mit ihren flexiblen Größen von 50-540 m² und drei Metern Raumhöhe jeglichen Gestaltungsfreiraum, den Selbständige von morgen benötigen. Ob Kreativ-Studio, Bewegungsraum, Kunsthandwerk oder Workshop-Räume, die Community bestimmt die Nutzung.

Freiraum? Ja – innen wie außen.

Große, moderne Fensterflächen tauchen die Graumann-Lofts in angenehmes Nordlicht ohne direkter Sonneneinstrahlung. Die Deckenkühlung sorgt für ein angenehmes Raumklima bzw. ausreichend Kühle im Sommer. Jedes Loft hat Anschlüsse für eine eigene Küche-/Nasszelle mit WC, Dusche und Waschbecken vorgesehen.

Jede Loft ist über die großzügigen Laubengänge im Süden direkt zugänglich.  Diese sind 5,5m (1.OG) oder 3m (2. Und 3.OG) breit und dienen als Begegnungs- und Kommunikationszonen im Gebäude. Vor allem im Sommer werden die Laubengänge zu einem einzigartigen Ort im Freien – um sich zu treffen, zu arbeiten oder einfach zum Entspannen.

Die Graumann-Lofts sind der zentrale Treffpunkt.

Im Erdgeschoß bildet das Community-Café den sozialen Mittelpunkt der Graumann-Lofts. Dieses könnte auch unterschiedlichste Dienstleistungen für die Nutzer des Gebäudes anbieten.

Die sieben weiteren ebenerdigen Loft-Einheiten besitzen ideale Voraussetzungen um Produktion und Verkauf zusammenzubringen.

Menschen im Graumann-Viertel begegnen sich, tauschen sich aus, kreieren gemeinsame Projekte und kooperieren bei der Zusammenarbeit, als auch im Vertrieb.